Software unserer Maschinen

Mit unseren betriebsintern entwickelten Steuerungsprogrammen auf SPS-Basis bieten wir Ihnen eine Lösung auf Industriestandard mit sehr hoher Betriebssicherheit. Dank unserem einzigartigen „Condition Monitoring“ werden alle Komponenten und Prozessdaten ständig in Echtzeit Überwacht.

Zur Regelung und Steuerung unserer Anlagen setzen wir auf die frei programmierbaren Steuerungen (PFC-Serie) der Firma WAGO. Diese bilden auf Basis der CODESYS-V3-basierten e!COCKPITs (IEC 61131-3) die optimale Grundlage unsere langjährige Erfahrung in der Kälte- und Klimatechnik in die eigens entwickelten Regelalgorithmen einfließen zu lassen. Bei der Entwicklung der Steuerungsprogramme lag der Fokus unserer hauseigenen Programmierabteilung insbesondere auf Benutzerfreundlichkeit, hoher Verfügbarkeit und Effizienz der Anlagen.

Durch die Schematische Darstellung der Anlage sind alle wichtigen Prozessdaten auf einen Blick ersichtlich. 

Detallierte Informationen zu jedem Aktor findet man auf dessen Infotafel. 
Störungen und Unregelmäßigkeiten werden direkt am jeweiligen Anlagenteil farblich und in der Alarmliste als Volltext angezeigt. Das intuitive Bedienkonzept ermöglicht dem Nutzer einfache Interaktion mit der Maschine.

Image

Zuverlässiger Fernzugriff

Ob vom Computer, dem Smartphone oder dem Touchpanel – durch die Prozessvisualisierung mittels HTML 5 lässt sich die Anlage nahzu von jedem Browser überwachen und steuern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit der Fernwartung zur Kontrolle, Fehlerfrüherkennung, Analyse, Optimierung und Störungsbehebung Ihrer Anlage. Zur Sicherstellung der IT-Security bietet die Steuerung ein modernes Sicherheitskonzept mit Technologien wie SSL-TSL, SSH, openVPN, IPSec und einer speziell konfigurierten Firewall.
Wir unterstützen bereits folgende Sicherheitsstandards: ISO27002, IEC62443-2-4, NIST Cyber Security Framework 1.0, BSI TR-02102-1 & TR-02102-2, bei mobilen Zugriffen 2FA
Für Inselanlagen ist zusätzlich eine Anbindung mit 3G-Modem möglich.

-    Mehr unter Fernwartung

Integration und Kommunikation

Dank verschiedenster Busschnittstellen können die Anlagen problemlos in bestehende Prozessleitsysteme integriert werden. Hierzu zählen unter anderem Industrial Ethernet, Profibus-DP, Modbus-RTU, Modbus-TCP/IP und CANopen.

Datenlogger/Datenplotter

Image

Die Aufzeichnung und Analyse verschiedenster Prozessdaten gewinnt zunehmend an Bedeutung. Hierzu stellt unsere Steuerung dem Nutzer einen frei konfigurierbaren Datenlogger zur Verfügung. Die für Sie relevanten Daten können bequem durch die Prozessvisualisierung ausgewählt werden. Der Controller speichert diese automatisch als *.csv-Datei auf einer SD-Speicherkarte. Auf Kundenwusch können die Daten auf einen Server übertragen werden. Um die teils großen Datenmengen komfortabel analysieren zu können, beinhaltet die Steuerung zusätzlich einen Datenplotter. Dieser wandelt die aufgezeichneten Daten zu aussagekräftigen Liniendiagrammen. Ferner besteht die Möglichkeit die Diagramme als *.jpg, *.png- oder *.csv-Datei abzuspeichern.